Hier ist eine einfache Keimanleitung für Rucolasprossen:

  • Samen vorbereiten: Verwenden Sie hochwertige Rucolasamen, die für den Anbau von Sprossen geeignet sind. Spülen Sie die Samen gründlich unter fließendem Wasser ab, um Verunreinigungen zu entfernen.

  • Einweichen: Geben Sie die Rucolasamen in ein Keimglas oder ein Keimgefäß. Füllen Sie das Gefäß mit ausreichend Wasser, um die Samen zu bedecken. Lassen Sie die Samen für etwa 6-8 Stunden einweichen.

  • Abspülen: Gießen Sie das Einweichwasser ab und spülen Sie die Samen erneut gründlich mit Wasser ab, um alle Rückstände zu entfernen.

  • Keimen: Schrägstellen Sie das Keimglas oder das Keimgefäß, um überschüssiges Wasser abfließen zu lassen. Stellen Sie sicher, dass die Samen gleichmäßig verteilt sind, um Verklumpungen zu vermeiden. Decken Sie das Gefäß mit einem feinmaschigen Deckel oder einem Siebeinsatz ab, um eine gute Belüftung zu gewährleisten.

  • Spülen und Entleeren: Spülen Sie die Samen zweimal täglich gründlich mit Wasser ab, um sie feucht zu halten. Gießen Sie das überschüssige Wasser ab, damit die Samen nicht im Wasser stehen.

  • Keimdauer: Rucolasprossen keimen in der Regel in etwa 5 bis 7 Tagen. Sie können den Keimfortschritt beobachten und die Sprossen ernten, sobald sie die gewünschte Länge erreicht haben. Die Sprossen haben eine optimale Länge von etwa 5-7 cm.

  • Ernte und Lagerung: Sobald die Rucolasprossen die gewünschte Länge erreicht haben, können sie geerntet werden. Spülen Sie die Sprossen gründlich ab, um eventuelle Schalenreste zu entfernen, und lassen Sie sie gut abtropfen. Lagern Sie die Sprossen im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter, um ihre Frische zu bewahren. Sie sind am besten innerhalb weniger Tage nach der Ernte zu verzehren.

Genießen Sie die frisch gekeimten Rucolasprossen als köstliche und gesunde Ergänzung zu Ihren Mahlzeiten. Sie verleihen Salaten, Sandwiches und anderen Gerichten einen intensiven Geschmack und bieten eine Vielzahl von Nährstoffen.

Keimanleitung für Rucolasprossen 

Zurück